bm

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in den nächsten Wochen werden die Straßen vom Ortskern ausgehend wieder gekehrt.

Wenn Sie Ihren Gehsteig reinigen, das Streugut aus den Parkbuchten kehren und die Grünanlagen säubern, möchte ich Sie ersuchen, das Streugut nicht anzuhäufen, sondern das Material entlang des Straßenrandes in Streifen abzulagern. So kann das Streugut leichter von der Kehrmaschine aufgenommen werden.

Bitte parken Sie Ihr Auto in dieser Zeit nicht auf öffentlichen Flächen bzw. kehren Sie das Streugut unter dem Fahrzeug weg, damit es die Maschine aufnehmen kann. Sie unterstützen uns sehr, wenn Sie das Streugut aus den Ecken der (nicht verparkten) Parkbuchten vor dem Haus kehren.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe.

Ihr Bürgermeister,
Rainer Handlfinger

Bäume und Sträucher

Wir haben bereits wiederholt darauf aufmerksam gemacht, dass Bäume und Sträucher, die auf das öffentliche Gut ragen (auf eine Höhe von 4,5 m bei Straßen und 2,5 m bei Gehsteigen), vom Grundstückseigentümer zurück zu schneiden sind (siehe § 91 der Straßenverkehrsordnung). Leider kommen einige seit Jahren dieser Verpflichtung nicht oder nur unzureichend nach, obwohl wir in diversen Aussendungen immer wieder darauf hinweisen. Das führt zu großen Behinderungen und Schäden an Fahrzeugen bei der Schneeräumung, bei diversen Instandhaltungsmaßnahmen, bei der Müllabfuhr etc. Manche Gehsteige sind auch für Fußgänger schlichtweg nicht mehr benützbar, weil Stauden und Hecken so weit herausragen.

Wir wollen die Betroffenen daher nochmals ersuchen, bis 15. April 2018 diesen Verpflichtungen nachzukommen. Umgehend nach diesem Termin werden wir den notwendigen Rückschnitt veranlassen. Wir behalten uns vor, die anfallenden Kosten an die Grundstückseigentümer weiter zu verrechnen.

Dekoration für Dirndlkirtag gesucht

Vom 29. bis 30. September 2018 findet in Ober-Grafendorf der Dirndlkirtag statt und wir stecken bereits mitten in den Vorbereitungen. Um das Kirtagsgelände ansprechend zu schmücken, brauchen wir Ihre Hilfe. Sie haben alte verzinkte Badewannen, Nachttöpfe, alte Möbel (Kästen, Kredenzen,…), Milchkannen, Kuhglocken, alte landwirtschaftliche Geräte, Waschrumpeln, Schlitten, Roßgeschirr, alte Trachtenkleidung oder ähnliches zu Hause welches Sie nicht mehr benötigen? Dann melden Sie sich bitte per Mail unter gemeindeamt@ober-grafendorf.at bei uns. Geben Sie bitte Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer an und wenn möglich schicken Sie uns auch Bilder von den Gegenständen. Ein Kollege vom Bauhof wird sich dann bei Ihnen melden. Herzlichen Dank im Voraus.

Neue Baurechtsaktion des Landes NÖ

Wir möchten Sie darüber informieren, dass das Land NÖ die Baurechtsaktion reformiert hat. Es ist nun möglich, in JEDER Gemeinde Niederösterreichs einen Baurechtsgrund zu erwerben. Es besteht die Möglichkeit, sich ein Grundstück zu suchen, welches den Kaufpreis von € 55.000,- und das Flächenausmaß von 770 m² nicht übersteigt. Anschließend ist ein Antrag zum Abschluss eines Baurechtsvertrages zu stellen. Wer zum Zeitpunkt der Antragstellung Eigentümer der beantragten Parzelle ist, ist nicht relevant. Dies kann beispielsweise eine Privatperson, die Gemeinde, eine juristische Person oder die Kirche sein. Diese Aktion gilt für Jungfamilien, Jungehepaare und Familien mit mehr als 3 Kindern.
Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Bauer vom Bauamt zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie unter: www.noe.gv.at/noe/Bauen-Neubau/Foerd_NOE_Baurechtsaktion.html

Sa24Mär

Frühlingsflohmarkt
der Eltern-Kind-Gruppe

Der Frühlingsflohmarkt der Eltern-Kind-Gruppen der Pfarre Ober-Grafendorf findet am 24. März 2018 von 14.00-17.00 Uhr im Pfarrheim Ober-Grafendorf statt und lädt zum Schnäppchenjagen und Unterhalten ein. Es darf nach Herzenslust in Baby-, Kinder- und Elternartikeln gestöbert werden. Im Flohmarktbereich der Lesewelt (Bücherei Ober-Grafendorf) können zusätzlich günstige Bücher für alle Altersklassen erstanden werden. Als weiteren besonderen Programmpunkt dürfen die anwesenden Kinder um 15.00 Uhr den Osterhasen begrüßen, der mit der Kinderbuchautorin Anita Krenn das Buch „Minz und das Geheimnis von Ostern“ in einer Lesung vorstellt. Bei Kaffee, Tee und einem süßen Buffet lässt sich der Nachmittag gemütlich ausklingen.

 14.00-17.00

 Pfarrheim Ober-Grafendorf

Sa07Apr

Mythos Jakobsweg
Ein Film präsentiert von Erich Moritz

Dieser Doku-Film handelt von einer Reise auf dem historischen Jakobsweg und führt von den Wallfahrtsorten Montserrat in Spanien und Lourdes in Südfrankreich bis nach Santiago de Compostela, dem Ziel der sehr spirituellen Reise. Der Film wird von General i.R. Erich Moritz am Samstag, den 7. April 2018 ab 14.30 Uhr beim Gatterer in der Marktgasse präsentiert. Musikalisch umrahmt wird dies von Margot Podskubka und Ludwig Stainer. Eintritt freie Spende, der Reinerlös kommt Menschen mit Behinderung zu Gute. Auf Ihr Kommen freut sich der Verein “Gelebte Hoffnung”.

 14.30

 Gatterer, Marktgasse

Zum Archiv der Bürgermeisterbriefe