Die Region zeichnet sich ökologisch signifikant durch die Dirndlstaude, Kornelkirsche aus. Die weitläufigere Region wird auch Dirndltal genannt, wobei die beiden Gemeinden Ober Grafendorf und Weinburg auch als “Tor zum Pielachtal” bezeichnet werden.

Beteiligte Gemeinden: Ober-Grafendorf und Weinburg

ZIELE

Ziel der KEM ist es generiertes Wissen in der Region aufzuzeigen, den Wissenstransfer zu gestalten, die Stakeholder und Wissensträger zusammenzuführen, Projekte zu initiieren und diese strategisch und operativ umzusetzen.

GEPLANTE MAßNAHMEN

Die geplanten Arbeitspakete und Hauptthemen der nächsten Jahre KEM Arbeit sind:

  • Energieeffiziente Gemeinden
  • Sanfte Mobilität
  • Energieeffiziente Betriebe
  • Nachhaltige Wohn- und Dorfzentren
  • Jugend und Schulen

LEITPROJEKTE DER REGION



ANSPRECHPERSON

Riegler Jürgen

Marktgemeinde Ober-Grafendorf

02747-2313
 juergen.riegler@ober-grafendorf.at

Ort
Hauptplatz 2, 3200 Ober – Grafendorf

UMSETZUNGSKONZEPT

KONZPT UMSETZUNG 2020

https://www.weinburg.gv.at